„Wie wirken sich Ihre freiwilligen Pensionskasseneinkäufe auf Ihre Steuerbelastung aus?“

Seite ausdrucken

Steuerplanung

 

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre aktuelle Steuerbelastung optimieren können und welche Möglichkeiten im Zusammenhang mit der zweiten Säule bestehen?

 

Unsere Lösung

 

Steuern zahlen ist für niemanden ein Vergnügen. Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig mit Steuerfragen auseinanderzusetzen, um die Ausgaben zu minimieren. Wir untersuchen Ihre heutige Steuerbelastung und zeigen Ihnen deren voraussichtliche Entwicklung auf. Diese fällt während der Erwerbsphase meistens höher aus und reduziert sich nach der Pensionierung infolge der veränderten Einkommens- und Vermögenssituation. Mit Einkäufen in die Pensionskasse können Sie Ihre Steuern bis zur Erwerbsaufgabe senken und anschliessend im Ruhestand von besseren Vorsorgeleistungen profitieren. Zudem erzielen Sie bei Bezügen von Geldern aus der Pensionskasse und der Säule 3a durch jährliche gestaffelte Auszahlungen in vielen Kantonen Steuereinsparungen. Die Entscheidung wann Sie Ihre Liegenschaft aus Steuersicht renovieren sollten spielt in der Steuerplanung ebenfalls eine wichtige Rolle. Der Entscheid zur Beibehaltung oder Rückzahlung einer Hypothek ist immer im Zusammenhang mit Ihrer Steuersituation, Ihrer langfristigen Liquiditätsplanung und was oft vergessen wird – mit der Tragbarkeitsberechnung nach Ihrer Erwerbsaufgabe zu fällen. Wir analysieren, welche Variante für Sie finanziell attraktiv ist.

 

 

Ihr Nutzen

 

Mit unserer ausführlichen Analyse erhalten Sie einen Überblick über Ihre aktuelle und über Ihre zukünftig zu erwartenden Steuerbelastung. Darauf basierend zeigen wir Ihnen Möglichkeiten zur Steueroptimierung auf, die im Einklang mit Ihrer persönlichen Vermögens-, Vorsorge- und Nachlassplanung stehen.

Maurer Collection